Christus, Heiland und Erlöser aller Menschen!

nigerianische Weihnachtskrippe



Im Namen der Weißen Väter wünsche ich Ihnen ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest und Gottes Segen für das kommende Jahr!

Die afrikanische Krippe aus Nigeria erinnert uns daran, dass überall in der Welt Weihnachten, die Geburt unseres Herrn und Erlösers Jesus Christus gefeiert wird, in allen Stämmen, Völkern und Nationen. Wir sind eingeladen zu einem internationalen, interkulturellen Fest, denn dieses Kind ist ein Geschenk Gottes an alle Menschen zu allen Zeiten. Er kommt heute in eine Welt, die geprägt ist von Terrorismus und Gewalt, von Kriegen und Migration, von Flucht und Armut, von jungen und alten Menschen auf der Suche nach einem menschenwürdigen und erfüllten Leben. Er kommt in diese Welt hinein, um Frieden und Versöhnung zu bringen.

Sind wir bereit, dabei mitzumachen, wollen auch wir uns dafür engagieren? Die Menschen, die hier dargestellt sind, haben ernste und fragende Gesichter, sie fragen sich, ob das überhaupt möglich ist. Das Kind mit seinem aufgehobenen Arm scheint uns Mut zu machen und uns zuzurufen: versucht es, macht den ersten Schritt, ich bin mit euch, zusammen schaffen wir das!

Ja, jeder von uns kann seinen Teil dazu beitragen: wir Weiße Väter, in Afrika oder anderswo, Sie, Freunde, Verwandte und Bekannte, in Ihren Familien, an Ihrem Arbeitsplatz, wo immer Sie leben und arbeiten!

Wir wünschen Ihnen allen viel Mut und Kraft, damit etwas mehr Friede und Versöhnung, etwas mehr Liebe und Toleranz in unserer Welt Wirklichkeit werde!

Frohe Weihnachten und ein Glückliches Neues Jahr!

P. Rudi Pint


Bild oben: Weihnachtsdarstellung aus Nigeria, eine Krippe des Kindermissionswerkes in Aachen. (Foto: Schering)