Fußball am Abend


Afrika spielt um den Cup

In Afrika hat das Fußballspiel auf dem ganzen Kontinent Millionen begeisterter Anhänger. Sie fiebern nicht nur beim Spiel ihrer Nationalmannschaften vor den Fernsehern mit. Junge Leute kicken auch gern selber. Dabei spielt es nicht unbedingt eine Rolle, ob der Ball den internationalen Regeln entspricht oder selbstgemacht ist, ob man mit Schuhen oder barfuß spielt. Wichtig ist die Freude am Spiel.
Fußball bingt Menschen zusammen und lässt ein Nationalgefühl entstehen, wo sonst außer den politischen Grenzen nicht viel die Menschen zu einer Nation vebindet.
Fußball lässt auch die Widrigkeiten des täglichen Lebens für einige Zeit einfach einmal vergessen und Spaß haben.


SWR-Reporterin und Ehemalige

Ein Fest ehemaliger Schüler

Pater Franz Pfaff und die Gemeinschaft der Weissen Väter im Missionshaus von Haigerloch hatten besonders ehemalige Schüler der Missionsschule zu diesem Fest eingeladen. Grund war, dass 2003 bei der Feier der 110 Jahre Missionshaus die Schüler mit ihren Erinnerungen nur zum Teil gewürdigt wurden. Das sollte nun in besonderer Weise nachgeholt werden. Daran war sogar die SWR-Reporterin interessiert, sie interviewte ehemalige Schüler sogar beim "Gedächtnis-Kartoffelschälen". Lesen Sie Mehr->

Mobiltelefone

Mobil für den Fortschritt

Die Medien sprechen von einem afrikanischen Wirtschaftswunder. Ausgelöst wurde es durch die moderne Technologie des Mobiltelefons, eine Erfindung, die auf dem afrikanischen Kontinent einen wahren Boom erlebt. Heute ist der Kontinent rundum per Tiefseekabel mit der Welt vernetzt. In vielen Ländern sind neue Telefongesellschaften entstanden und auch ausländische Konzerne mühen sich um einen Anteil am Gewinn. Ohne Mobiltelefon geht auch in Afrika nichts mehr. Lesen Sie Mehr->